Samstag, den 24. Juli 2021

Heidelberger Geographische Gesellschaft e.V.

Dienstag, 06. Juli 2021, 19:15 Uhr
Prof. Dr. Benjamin Hennig (Háskóli Íslands. Island Universität)

Kartenwelten des Anthropozän: Neue Ansichten einer Welt im Wandel

Wie sieht die Welt im Zeitalter des Menschen aus? Kartogramme, oder anamorphe Kartendarstellungen, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit in der Humangeographie. Diese alternative kartographische Visualisierungsmethode ist jedoch nicht auf sozialwissenschaftliche Fragestellungen beschränkt. Der Vortrag gibt einen Einblick in die vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten geographischer Daten durch Kartogramme. Sie zeigen sowohl die menschlichen als auch die physischen Dimensionen unseres Planeten, der zunehmend durch den Einfluss des Menschen geprägt wird. Diese alternativen Kartenbilder geben überraschende neue Einblicke in die vielfältigen Realitäten, die unsere heutige Welt im Wandel und das Spannungsfeld zwischen Mensch und Umwelt eindrucksvoll illustrieren.


Kartenwelten des Anthropozän
© 
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang